Schlagwort: Dresden

Der alte Birnbaum.

Mitten in der großen Stadt in einer Seitenstraße, an einem Haus, bei dem die Eingänge im Hof sind, da wächst ein alter Birnbaum. Seine mehlig schmeckenden Früchte hängen so hoch, so dass man sie ohne Leiter nicht erreichen kann. Deshalb fallen Jahr für Jahr die Früchte auf den Rasen und sind dort eine willkommene Mahlzeit

Weiterlesen

Souvenir – Ein Abend mit Orchestral Manoeuvres in the Dark.

Die Konzertkarte hatte ich mir schon im Frühjahr gesichert, Orchestral Manoeuvres in the Dark, kurz OMD, kommen nach Dresden und zelebrieren im Kulturpalast ihr 40jähriges Jubiläum. Ein kleiner Traum wird wahr. Ein wenig skeptisch war ich jedoch, da ich Popkonzerte bisher nur in Stehplatzlokalitäten erlebt habe, aber als ich sah, welches Publikum an den Garderoben

Weiterlesen

Behind the Wall – Depeche Mode Fankultur in der DDR.

Eine Lesung über die Depeche Mode Fankultur in der DDR? Das ist genau auf mich zugeschnitten, dachte ich mir und so kaufte ich mir sogleich ein Ticket. Das war auch gut so, denn die Lesung in der Dresdner Schauburg war ausverkauft. So pilgerten am Abend des 22. März 2018 rund 340, und wie sollte es

Weiterlesen

Die Frage ist, warum ich eigentlich schreibe.

Eine namhafte Dresdner Medienfrau startete unter dem Hashtag #darumbloggen einen Aufruf an die Blogger mit der Frage, warum wir denn eigentlich bloggen. Diese Frage hat einen leichten philosophischen Anspruch und man kann sie dennoch trivial beantworten. Zumindest versuche ich es mal: Mein erster Blogbeitrag ist auf den 20. Juni 2010 datiert. Es war eine fantastische

Weiterlesen

Musique Non-Stop – Kraftwerk im Museum.

Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich es nicht glauben. Kraftwerk, die Urväter der elektronischen Musik gaben sich die Ehre und landeten in einer fliegenden Untertasse direkt vor dem Albertinum. Natürlich war dies nur die visuelle Untermalung des Songs Spacelab im Rahmen eines ihrer vier 3-D-Konzerte an diesem Wochenende in Dresden. Diese finden

Weiterlesen

Mit Steve Naghavi im Kino – Ein Konzertbericht.

Meine Freude war groß, als Steve Naghavi, der Mastermind von And One, Anfang Dezember letzten Jahres offiziell verkündete, seinen lang gehegten Wunsch in die Tat umzusetzen und eine „Live and Relaxed“ Tour durch die deutschen EBM-Hochburgen zu veranstalten. Die Wartezeit zog sich ziemlich in die Länge und gestern war es dann endlich soweit: Gemeinsam mit

Weiterlesen

Ersatzteilkauf.

Brille

Es begann vor einigen Monaten. Ich schob es auf die anstrengenden Arbeitstage am Computer. Leichte Kopfschmerzen suchten mich regelmäßig heim, wenn ich lange am PC saß. Immer öfter merkte ich, dass ich die kleine Schrift auf den Lebensmittelverpackungen nicht recht entziffern konnte. Egal, ich esse auch abgelaufene Nahrungsmittel und die mit Geschmacksverstärkern und viel Zucker.

Weiterlesen

Ja, wo laufen sie denn…

tc2015

Gestern habe ich es getan: Ich lief meinen ersten organisierten Lauf. Mit über 13.000 mehr oder minder Gleichgesinnten joggte ich bei der REWE-Team Challenge durch die Dresdner Innenstadt. Von unserer Firma hatten sich 20 Leute bereit erklärt, die 5 Kilometer vom Altmarkt, am Terrassenufer entlang zum Dynamo-Stadion zu laufen. Das Wetter spielte doch noch mit,

Weiterlesen

One Fine Day – Ein Abend mit Camouflage.

Dresden. Samstag, 7. Februar 2014. 18 Uhr. Milde sechs Grad. Ein leichter Wind umsäuselt die etwa 50 zumeist schwarz gekleideten Menschen, welche am Eventwerk am Einlass ausharren, um sich das Jubiläumskonzert von Camouflage anzusehen. 30 Jahre elektronische Musik vom Feinsten. Erwartungsvolle Spannung ist überall zu spüren. Pünktlich 18:30 Uhr öffnen sich die Tore und die

Weiterlesen