Schlagwort: Wandern

Die Wolfsgrube.

Der Weg durch den dichten Wald schien endlos zu sein. Immer wieder zeigte sich eine Biegung und ich dachte: ‚Nun muss doch endlich der Wegweiser zu sehen sein‘. Doch nichts geschah, außer diesem merkwürdigen Knacken, welches mal links und dann wieder rechts im Unterholz zu hören war. Zum Glück schirmte der Wald die Hitze etwas

Weiterlesen

Wer glaubt denn schon an die Eiskönigin?

Als es windstill wurde, begannen die Flocken zu fallen. Erst fiel eine nach der anderen auf das tabakbraune Laub am Waldrand. Dann bedeckte eine Schneeschicht, zart wie der Stoff von Großmutters Gardinen, den steinigen Weg. Anfangs hockten die Maulwurfshügel noch weiß bemützt auf der Wiese gegenüber sichtbar herum, bald waren auch sie unter dem Flockenteppich

Weiterlesen

Sommer im Oberpinzgau.

Wiederholungstäter. Dieser Begriff fällt mir ein, denn bereits zum fünften Mal sind wir im Sommer zu Gast im wunderschönen Oberpinzgau, hoch oben im Mühlbachtal. Dort, wo sich die Wolken sammeln, während unten im Dorf noch die letzten Sonnenstrahlen auf den Boden treffen. Dieses Jahr war das Wetter sehr durchwachsen und war von häufigen Regenfällen geprägt.

Weiterlesen

Immer wieder locken die Berge.

schneeblume

Es ist schon fast eine Sucht. Nun war ich schon das vierte Mal in Folge in den Kitzbühler Alpen. Immer auf demselben Bauernhof. Die Faszination der Berge hat mich fest im Griff, die Wirtsleute sind mehr als nett, das Wetter fantastisch und zum dritten Mal sind wir zu zweit Wandern. Das motiviert natürlich viel mehr,

Weiterlesen