Schlagwort: Aufstehen

So nah und doch so fern. 

Sonnenstrahlen fallen durch die kleinen Löcher des Faltrollos und kitzeln meine Nase. Ich muss niesen und bin sogleich wach. Ein kurzer Blick zum Wecker sagt mir, dass ich noch über eine Stunde schlafen könnte. Aber draußen gurren sich die Tauben heiser an und die Elstern streiten sich lautstark darum, wer die glänzendsten Löffel stibizt hat.

Weiterlesen

Die Qual des Aufstehens am Morgen.

Fast alle Menschen wollen nicht zeitig aufstehen, die präsenilen Bettflüchter und Leute aus Sachsen-Anhalt mal ausgenommen. Es ist nicht nachweisbar, wieviele Wecker deswegen schon einen gewaltsamen Tod am frühen Morgen sterben mussten. Tag für Tag quälen wir uns morgens aus dem Bett, nur um einer Erwebstätigkeit nachzugehen oder in Bildungseinrichtungen zu stiefeln, um dort fürs

Weiterlesen